Wie es funktioniert

Kalenderblatt mit dem 24.12. als Datum

Die Planung

Einen Weihnachtsmann zu bekommen ist ganz einfach. Füllen Sie das Anfrageformular auf dieser Seite aus und geben Sie bereits hier möglichst genau alle wichtigen Daten an. Diese Daten werden an unser Wichtelbüro weitergeleitet. Unsere Wichtel werden sich zeitnah bei Ihnen melden. Spätestens am 17. Dezember wissen Sie, wann ein Weihnachtsmann am 24.12. zu Ihnen kommen wird. Unsere Wichtel versuchen, möglichst alle Wünsche genau zu beachten. Geben Sie bitte an, wenn Sie einen wichtigen Termin (zum Beispiel den Gang in die Kirche oder angekündigten Besuch) haben, damit wir dies berücksichtigen können.

Letzte Absprachen

Unser Weihnachtsmann wird Sie einige Tage vor dem Besuch kontaktieren. In dem Telefonat treffen Sie alle Absprachen, zum Beispiel wo genau er parken kann und wo er klingeln muss, wo sich am heiligen Abend der Sack mit den Geschenken befindet, oder was in das goldene Buch des Weihnachtsmannes geschrieben werden soll.

War ihr Kind das Jahr über nicht artig oder hat es etwas besonders gut gemacht? Unser „Knecht Rupprecht“ verteilt auf Wunsch auch Lob und Tadel.

 

Die Bezahlung

Die Bezahlung erfolgt nach dem Besuch. Unser Weihnachtsmann überreicht Ihnen nach seinem Auftritt diskret eine Rechnung. Für die Überweisung des Betrages haben Sie bis zum 12. Januar 2020 Zeit.

Der Besuch des Weihnachtsmannes kostet pro Familie (max. 3 Kinder) 25€ und dauert ca. 15 Minuten. Jedes weitere zu beschenkende Kind berechnen wir mit 5€. Für Besuche außerhalb des Stadtgebietes von Freiberg erheben wir eine Rentierfutterkostenpauschale in Höhe von 5€.